Shadow of the Vampire Lord

Willkommen in Bavoria!

Bloß weg von Drudge, dachtet ihr. Der selbsterkorene Orkkönig lässt niemanden leben, der auch noch irgendwie Loyalität zum Kaiser zeigt. Ein Zug bringt euch nach Westen, nach Tear. Wenn eine Orkrevolution nicht schon tödlich genug wäre, kommen spontane Untotenauferweckungen erschwerend hinzu.Der Schatten des Dämonenfürsten hängt schwer über die Lande.

 Ihr seid nach einem wilden Zug-crash in einer nebelverhangenen Gegend zur Besinnung gekommen. Viele der anderen Passagiere habens nicht überlebt. ihr schon! Ihr steht vor einem großen steinernem Tor. Jenseits ziehen dunkle Wolken von Blitzen durchsetzt ihre Bahnen. Hoch über dem Tor flackert ein dunkler Schatten im blitzlichten Nebel: "Willkommen in meinem Reich!", hört ihr es dröhnen, lauter als eine sterbliche Kreatur es je könnte. "Willkommen in Barovia!"

Comments

jmw

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.